Am 19.10.2019 fand diesmal in Essen die Deutsche Gehörlosen RommeMeisterschaft, die bereits zum 27. Mal ausgetragen wird, statt. Von unserem Verein nahmen sechs Rommekameraden teil. Nach einer regenreichen Fahrt kamen wir dort gut an und stellten fest, dass am Eingang schon eine lange Menschenschlange stand. Wie sich herausstellte, ist dieser Location für diese Veranstaltung mit über 350 Personen eigentlich nicht geeignet. Wir saßen nun drinnen ziemlich gequetscht wie Sardinenbüchsen in sehr engen Tischreihen. Auch die Luft drinnen war durch das feuchte Wetter von draussen nicht grad zum Besten. Da musste schon der eine oder andere in den Pausenzeiten raus zum Luft schnappen gehen. Trotz allem verlief die Meisterschaft zufriedenstellend. Leider hatte unsere Mannschaft nicht soviel Glück und erreichte einen Platz im mittleren Bereich. Unsere Rommekameradin Antje war die Beste von uns und erzielte mit 120 Wertpunkte einen guten Platz im ersten Drittel aller Teilnehmer/innen. Insgesamt waren angemeldet 352 Teilnehmer und 76 Mannschaften. Nach einem langen Abend wegen Verspätungen und leicht chaotischer Organisation kamen wir wieder gut nach Hause an. 

                                                                                                                  Bericht: Eva Frömter

 


Ergebnisse vom Romméspieltag  am 11.10.2019



Am 2. Oktober 2019 besuchten wir mit 19 Personen die Krombacher Brauerei. Dort hatten wir die Möglichkeit die idyllische ,in waldreicher Lage die moderne Braustätte selbst kennenzulernen. Wir konnten uns überzeugen wie die Krombacher Brauerei im Einklang mit der Natur handelt und echte Spitzenprodukte herstellt.

Es war ein spannender und interaktiver Rundgang. Im Anschluss an die Besichtigung hatten wir in der gemütlichen Braustube den berühmten Krombacher Dreiklang: frisch gezapftes Krombacher Pils, westfälischer Schinken und das Krombacher Braustubenbrot. Es war für alle eine rundum eine tolle Stimmung.


Rommé-Turnier mit Oktoberfest am 28. September 2019

Ein Wiesnbesuch ohne Einkehr in einem Zelt ist zwar irgendwie nicht vollständig. Wer’s aber ganz entspannt mag, kam mit kleineren Grüppchen nach Siegen in das Gehörlosenzentrum. Mit einem Mini-Rommeturnier haben wir in einer kleinen Oktoberfest-Atmopsphäre bayrisches Essen  mit Brezeln, Weißwurst, Wiesnbier genossen. Alle Teilnehmer/innen  sorgten für eine gute angenehme Stimmung, die der in den großen Festhallen um nichts nachsteht.

Im Bild die Siegener Mannschaft mit dem 2. Platz.  Herzlichen Glückwunsch!


Neues auf der sozialen Seite


Das neue IFD Team Siegen/Olpe stellt sich am 11. Oktober 2019 vor

Der Integrationsfachdienst für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe mit Hilfen für Hörbehinderte wird am 11.10.2019 im Gehörlosenzentrum vorstellen. Es findet im Gehörlosenzentrum  Siegen um 18 Uhr statt.


Freizeitangebote