Die soziale Seite

Gemeinsam zusammengestellt von Karolina Paulina Zajac und Reinhard Gaida

Auf dieser Seite möchten wir hörbehinderten Menschen in Siegen und Umgebung Ratschläge, Informationen und Tipps geben, wie und wo man sich Hilfe holen kann und welche Möglichkeiten es für Hörbehinderte gibt. Adressen & Anlaufstellen sind weiterhin auf der Unterseite. Oben links anklicken.


Was ist EUTB?

Ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung

Die ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung ist ein neues Beratungs-Angebot.

Es ist für Menschen mit Behinderungen.

Und für Menschen, die von einer Behinderung bedroht sind.

Zum Beispiel wenn sie eine Krankheit haben. Und dadurch eine Behinderung bekommen können.

Die Abkürzung für das neue Beratungs-Angebot ist: EUTB.

Das ist das Besondere von dieser Beratung:

Alle Beratungs-Angebote wissen alles zum Thema Teilhabe.

Man muss nicht wegen einer bestimmten Behinderung in ein bestimmtes Büro.

Zum Beispiel: Blinde Menschen müssen nicht in ein Büro gehen, wo über Blind-Sein beraten wird.

Und Menschen mit Lern-Schwierigkeiten müssen nicht in ein Büro gehen, woüber Lern-Schwierigkeiten beraten wird.

Alle können sich in den Beratungs-Angeboten zum Thema Teilhabe beraten lassen.

Diese Grund-Idee von der Beratung heißt:

Eine für alle.

Es bedeutet: Ein Beratungs-Angebot für alle Fragen über Teilhabe.

Die Beratungs-Angebote von der ergänzenden unabhängigen Teilhabe-Beratung gibt es seit Anfang 2018.

 

Was bedeutet das für Gehörlose und Hörbehinderte Menschen?

Zur Homepage der EUTB ----->https://www.teilhabeberatung.de/de-ls

Oben Links seht Ihr dann zum anklicken "Leichte Sprache" und "Gebärdensprache". Alles andere erklärt auch der EUTB Film mit Untertitel und Gebärdensprache:

https://www.teilhabeberatung.de/de-ls/meldung/kurzfilm-uber-die-erganzende-unabhangige-teilhabeberatung-eutb