Letztes Update am 27.06.2016


EM Fußball Achtelfinale Deutschland : Slowakei

Gute Stimmung beim Mini Public Viewing im GLZ 26.06.16
Gute Stimmung beim Mini Public Viewing im GLZ 26.06.16

GSKC Ausflug an der Mosel mit Schifffahrt von Alken nach Cochem 24.06.2016

Klick auf das Bild
Klick auf das Bild

 

Sich zurücklehnen und das Leben genießen… dieses Wohlgefühl hat uns einen Tag an der Mosel vermittelt. Wir der GSKC  haben mit dem Schiff an der Mosel ein wunderschönes Stück Flusslandschaft mit den steilen Weinbergen von Alken nach Cochem erlebt. Das Ferienland Cochem ist bekannterweise ein Paradies für Urlauber, die gerne Wandern gehen, erholsame Fahrradtouren erleben, edle Tropfen und ganz viel Kultur genießen möchten. Es ist eine der bekanntesten Urlaubsregionen an der Mosel und eine der beliebtesten in ganz Deutschland. Für den Moselwein ist die wichtigste Rebsorte der Riesling. 60 Prozent der gesamten Rebfläche sind mit dieser spät reifenden, edlen Weißweinsorte bestockt. Grund für die Dominanz dieser Rebsorte ist ihre besondere Eignung für das Anbaugebiet. Die steilen Schieferhänge im Ferienland Cochem bieten die idealen Bedingungen für den Anbau der Riesling-Rebe, die an der Mosel besonders feinfruchtige und mineralische Weine hervorbringt. Die Farbe des Weines ist grünlich bis goldgelb. Diesen Genuß haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Fast alle haben diesen goldgelben  Wein mit Genuß genossen.

 

Das Wetter spielte glücklicherweise trotz Unwetterwarnungen mit . Es fielen gelegentlich mal hier und mal dort ein paar Tropfen Regen, Gewitter hatten wir aber nicht. Meist war es jedoch trocken und sogar auch sonnig.

 

Es war rundum ein wunderschöner Tag, doch leider war der Aufenthalt in Cochem viel zu kurz und gerne hätten wir mehr von Cochem gesehen. Pech hatten wir bei dem subtropischen Klima und der Hitze mit dem Reisebus. Die Klimaanlage war ausgerechnet ausgefallen und defekt. Klatschnaß und froh waren wir alle abends gegen 21 Uhr wieder im Siegerland angekommen. Dann gings nur noch um eines. Ganz schnell nach Hause und unter die Dusche.

 


10.Romméspieltag - 17.06.2016

Zu den Tabellen 2016  ----->  Ergebnisse


Download
Wegweiser zum GSKC Sommerfest
Wegweiser.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Frühjahrsputz im Gehörlosenzentrum

Zum vergrössern klick auf das Bild
Zum vergrössern klick auf das Bild

Wir blickten ganz besessen, zum Besen-schrank, dem ersten Ziel. Denn darin lagern all die Sachen, Staubsauger, Besen, Teppichschaum, der Schmutz hatte nichts zu lachen, So fegten wir durch jeden Raum. Wir haben auch wirklich nichts vergessen. Die Zeit verging. Wir schaun hin zur Uhr.

wir putzten wie besessen, waren jedem Schmutz so auf der Spur. Nun sind Möbel, Geschirr vom Staube rein, und alle Böden blitzeblank, wir sind zufrieden , dann räumten wieder ein in den Besenschrank.

Oh das Haus erstrahlt - wir sind geschafft, doch all die Müh hat sich gelohnt!  Wir schleppten uns alle müd und zufrieden  ins Bett mit letzter Kraft. 

 

 

Vielen Dank für Eure Mitarbeit. Zusammen hat es mehr Spaß gemacht. Wir sind wirklich ein tolles Team! Weiter so!

 


Frank Baumgardt neuer Rommé-Vereinsmeister

Am Samstag den 2.April  wurde Frank Baumgardt mit seinen guten Leistungen verdient neuer Rommé-Vereinsmeister 2016. Es war eine knappe Punkteentscheidung, denn mit nur einem Wertpunkt weniger wurde Heike Boller Vize und mit noch einem Punkt weniger erreichte Matthias Müller den 3.Platz. Was 1 Wertpunkt für einen Tabellenplatz ausmachen kann, wurde bei diesem Turnier sehr deutlich.

Beim Tandem wurden Susanne Wahl und Heike Boller Vereinsmeisterinnen. Insgesamt war das eine gelungene Veranstaltung in einer familären Atmosphäre.


Neu auf dieser Homepage

Interessierte können sich ab sofort  auf dieser Homepage über Neuigkeiten und Veranstaltungen der jungen und neuen Selbsthilfegruppe  "GebärdenPur" informieren.  Ganz oben findet ihr den Link GebärdenPur.

 

Oder Klick hier -----> GebärdenPur


Gebärdensprache DGS

Möchtest Du die Deutsche Gebärdensprache (DGS) kennenlernen?

Dann bist Du hier genau richtig! Mehr dazu auf der Seite Allg.Informationen